Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Business24.ch!

Kanton BL: Strafverfahren rund um Gesamtarbeitsverträge eingestellt

16.08.2018 |  Von  |  News  | 
Kanton BL: Strafverfahren rund um Gesamtarbeitsverträge eingestellt
Jetzt bewerten!

Am 20. und 21. Juni 2018 gingen bei der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft zwei Strafanzeigen in Zusammenhang mit verschiedenen Gesamtarbeitsverträgen und deren Allgemeinverbindlichkeit ein.

Im Rahmen der geführten Strafuntersuchung kam die Staatsanwaltschaft zum Schluss, dass die allgemeinverbindlich erklärten Bestimmungen der fraglichen GAV Bestand hatten und die beanzeigten Vorgänge keine Straftatbestände erfüllten. Das Strafverfahren wurde eingestellt.

Weiterlesen

Fintech-Betrug: Rechnungen an Coop und Digitec fingiert – 2,4 Mio. Franken Schaden

15.08.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Fintech-Betrug: Rechnungen an Coop und Digitec fingiert – 2,4 Mio. Franken Schaden
Jetzt bewerten!

Das Zürcher Fintech Advanon, das als digitale Rechnungsplattform agiert, ist einem mutmasslichen Betrüger aufgesessen. Er fingierte Rechnungen in Millionenhöhe an Coop und Digitec, wie die „Handelszeitung“ in ihrer neusten Ausgabe schreibt.

Der Basler Grossverteiler prüft das weitere Vorgehen. Für den Onlineshop der Migros ist der Fall neu. Man könne deshalb keine Aussagen zu einer möglichen Reaktion machen, sagt ein Digitec-Sprecher.

Weiterlesen

Einigung mit US-Justizministerium: Zürcher Kantonalbank zahlt 98,5 Mio. USD

14.08.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Einigung mit US-Justizministerium: Zürcher Kantonalbank zahlt 98,5 Mio. USD
Jetzt bewerten!

Die Zürcher Kantonalbank hat die Untersuchung des US-Justizministeriums zum ehemaligen Geschäft der Bank mit US-Kunden mit einem Deferred Prosecution Agreement (DPA) abgeschlossen.

Darin verpflichtet sich die Zürcher Kantonalbank zu einer Zahlung von USD 98,5 Mio. Die Einigung hat keinen negativen Einfluss auf das Geschäftsergebnis 2018 der Bank.

Weiterlesen

Firmenauto sicher unterbringen – mit einem individuellen Carport

14.08.2018 |  Von  |  Dienstleistungen, News, Produkte  | 
Firmenauto sicher unterbringen – mit einem individuellen Carport
Jetzt bewerten!

Für Besitzer eines Fuhrparks stellt sich die Frage, wie man die Autos sicher und gut geschützt unterstellen kann. Nicht überdachte Stellplätze bieten keinen Schutz gegen schädliche Witterungsbedingungen. Als Folge können Lackschäden durch Verschmutzungen oder Hagel auftreten.

Staub, Schmutz oder Harz müssen durch regelmässiges Waschen der Autos beseitigt werden. Dies kostet Zeit und Geld. Um häufige Autowäschen und teure Reparaturen zu vermeiden, ist die Errichtung eines Carports zu empfehlen.

Weiterlesen

Online bequem die passenden Reifen für den Firmenwagen finden

14.08.2018 |  Von  |  Dienstleistungen, News, Produkte  | 
Online bequem die passenden Reifen für den Firmenwagen finden
Jetzt bewerten!

Grundsätzlich ist der Arbeitgeber für den sicheren Zustand des Firmenfahrzeuges verantwortlich.

Ganz aus der Pflicht ist aber auch der Arbeitnehmer und Fahrer des Firmenfahrzeuges nicht. Der Fahrer muss sich in jedem Fall vor Antritt der Fahrt davon überzeugen, dass sich das Auto in einem ordnungsgemässen und verkehrssicheren Zustand befindet.

Weiterlesen

Überraschungen vermeiden: Elektronische Zollbelege korrekt beziehen und archivieren

Überraschungen vermeiden: Elektronische Zollbelege korrekt beziehen und archivieren
Jetzt bewerten!

Wenn Ihr Unternehmen Waren importiert, dann wird die darauf lastende Mehrwertsteuer vom Zoll als sogenannte Einfuhrumsatzsteuer erhoben und Ihnen entweder direkt oder via Post oder Spediteur verrechnet.

Als MWST-pflichtiges Unternehmen haben Sie auch auf diesen Steuern ganz normal Vorsteuerabzug zugut – sofern die Zollpapiere richtig ausgestellt sind und Ihnen auch in der korrekten Form vorliegen.

Weiterlesen

Passende Gewerbeimmobilie finden – darauf sollte man achten

Passende Gewerbeimmobilie finden – darauf sollte man achten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Eine der wichtigsten Entscheidungen für Geschäftsgründungen ist der Bürostandort. Welcher Standort geeignet ist, finden Existenzgründer mit einer Standortanalyse heraus. Wie eine Standortanalyse funktioniert und worauf man bei der Suche nach einer Gewerbeimmobilie achten muss, erfahren sie hier.

Es spielt keine Rolle, ob eine Immobilie für ein Büro, eine Produktionsstätte oder ein Ladengeschäft gesucht wird: In den vielen Fällen entscheidet der Standort über den Erfolg eines Unternehmens. Deshalb ist es bei der Suche nach einer geeigneten Gewerbeimmobilie ratsam, eine umfassende Standortanalyse durchzuführen.

Weiterlesen

Neue N26 Funktion Spaces: Maximale Flexibilität bei der Finanzorganisation

07.08.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Neue N26 Funktion Spaces: Maximale Flexibilität bei der Finanzorganisation
Jetzt bewerten!

Das neue N26 Feature Spaces ist eine schnelle und einfache Möglichkeit seine Finanzen zu organisieren und Geld zur Seite zu legen. N26 Kunden können innerhalb von Sekunden Unterkonten kreieren und Geldbeträge per Drag-and-Drop auf einen personalisierten Space und zurück auf das Hauptkonto transferieren.

Der Vorteil: Mehr Kontrolle über die eigenen Finanzen und Transparenz im Verfolgen finanzieller Ziele. Dies ist der nächste Schritt von N26, weltweit das flexibelste Banking-Erlebnis zu ermöglichen.

Weiterlesen

new.New Festival: Humanoider Roboter Sophia begrüsst die Besucher (Video)

06.08.2018 |  Von  |  News, Start-up, Technologie  | 
new.New Festival: Humanoider Roboter Sophia begrüsst die Besucher (Video)
Jetzt bewerten!

Die Besucher des new.New Festivals erwartet vom 8. bis 10. Oktober 2018 ein besonderer Gast: Der weltbekannte Roboter ‚Sophia‘ eröffnet das internationale Tech-Event.

Zusammen mit Partnern wie Daimler und GFT gestaltet CODE_n das Festival zu einer Austauschplattform auf Augenhöhe für Innovatoren, Entrepreneure, Wissenschaftler und Studenten.

Weiterlesen

Bain-Studie: Marktveränderungen setzen Vermögensverwalter unter Existenzdruck

01.08.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Bain-Studie: Marktveränderungen setzen Vermögensverwalter unter Existenzdruck
Jetzt bewerten!

Von der Milliardenmaschine zum Problemfall: Bis 2022 muss sich die Asset-Management-Branche auf einen deutlichen Profitabilitätsverlust einstellen. Das weltweit verwaltete Vermögen wächst langsamer, die Kosten steigen – und in der Folge schrumpfen die Gewinne.

Zwischen 2018 und 2022 wird der Ertrag pro verwaltetem Euro Vermögen jedes Jahr im Schnitt um 7 Prozent fallen. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Studie „After the Easy Money Boom, Stark Choices for Asset Managers“ der internationalen Managementberatung Bain & Company.

Weiterlesen